Die Preisträger
       
 

Der Markgräfler Gutedelpreis wird seit 1995 einmal jährlich im Frühjahr verliehen. Er wird vom Müllheimer Weingut Hermann Dörflinger gestiftet und besteht aus einem Eichenholzfass besten Markgräfler Gutedels (225 Liter / 300 Flaschen). Ausgezeichnet werden Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft, deren Eigensinn öffentlich und im besten Sinne kreativ wirksam wird.

„Der Gutedelpreis ist kein Preis für zu eitle Menschen. Man kann ihn sich nicht stolz an die Wand hängen oder an die Brust heften – man muss ihn vernichten mit Freude und Freunden. Sein wahrer Wert sind die Stunden beim Wein.“

 

 

 

 

 

Impressum
Datenschutzerklärung